Skip to main content
Logo
Source
What bookdealers really mean. A dictionary by Tom Congalton and Dan Gregory (Between the Covers), with additions from other sources
Term english
Edition de luxe
Definition english
An edition of a book that has been specially printed and bound for its fine appearance. Sometimes refers to limited editions with special leather or decorated cloth bindings.
Term french
Edition de luxe
Term swedish
Bibliofilupplaga
Definition swedish
Bokupplaga i ett finare utförande, nästan alltid utgiven parallellt med den ordinarie; distribuerad i en begränsad, numrerad och ofta signerad upplaga; gärna tryckt på särskilt papper med stora marginaler, kanske satt och bunden för hand samt ofta försedd med (signerade) illustrationer och grafiska blad. Termen har inte sällan missbrukats av mindre nogräknade förläggare.
Term german
Vorzugsausgabe
Definition german
Üblich sind Vorzugsausgaben insbesondere bei bibliophilen Drucken (Liebhaberausgaben), die nur für einen kleinen Interessentenkreis (meist in nummerierter Auflage) hergestellt werden und von denen oft ein Teil der Auflage auf besseres (großes) Papier gedruckt wird. Vorzugsausgaben haben eine besondere Ausstattung, sind meist mit höherwertigen (z.B. kolorierten) oder zusätzlichen Illustrationen und eventuell mit Originalen versehen. Auch die Einbände sind üblicherweise kostbar gestaltet. In vielen Fällen sind die Besonderheiten der Ausstattung im Impressum vermerkt. Bei sehr alten Werken, besonders wenn sie illustriert waren, wurde gelegentlich eine sehr kleine Anzahl in ähnlicher Weise bevorzugt ausgestattet, hierfür ist dann oft die Bezeichnung „Fürstenexemplar“ zu finden.
Tax category