Skip to main content
Logo
Source
What bookdealers really mean. A dictionary by Tom Congalton and Dan Gregory (Between the Covers), with additions from other sources
Term english
Paperback
Definition english
A book bound with flexible paper covers; usually a term reserved for mass-market publications.
Term french
Livre de poche
Term swedish
Pocket
Definition swedish
En lågprisbok i fickformat (normalt 18,5 x 10,5 cm) med mjuka pärmar och ofta grafiskt slagkraftigt omslag. Efter billighetsserien Pocket-Books som startades 1939 i USA. Lanseras vanligen som en serie, t.ex. Penguin Classics, Delfinserien, MånPocket, PAN etc.
Term german
Taschenbuch
Definition german
Taschenbuch ist nicht nur eine Bezeichnung für die modernen, kleinformatigen, preiswerten Paperbackausgaben in zumeist einheitlicher Reihenausstattung, die nach 1945 in Deutschland zuerst vom Rowohlt-Verlag eingeführt wurden. Der Begriff steht auch für eine literarische Gattung. Als Nachfolge des Musenalmanachs war das Taschenbuch vor allem in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts weit verbreitet. Vorwiegend handelte es sich um eine jährlich erscheinende Veröffentlichung für die gehobene Unterhaltung. Im Gegensatz zum Musenalmanach enthielt das Taschenbuch eher Beiträge in Prosa (Romane, Novellen, Reisebeschreibungen, praktische Unterweisungen usw.).
Tax category